Dienstag, 28. November 2017

Weihnachtsseminar in Wittstock am 16.12.2017



Am 16.12. findet in der Rote-Mühle-Turnhalle Wittstock unser zur Tradition gewordenes Weihnachtsseminar statt.
Von 10 - 17 Uhr könnt Ihr in unterschiedliche Kampfkunst-und Kampfsportarten reinschnuppern.
Angeboten wird unter anderem Taekwondo, Jiu-Jitsu, Ju-Jutsu, Aikido, Kickboxen & Karate.
Unsere Dozenten an diesem Tag werden Euch einheizen.
Mit dabei :  Boris Dodita 2. Dan Aikido, Bernd Pietsch 3. Dan Ju-Jutsu, Stefan Lischnewski 2. Dan Taekwondo sowie noch ein/zwei Überraschungstrainer.
Teilnahmegebühr 15€ inklusive Abendbuffet und anschließendem Besuch der Bowlingbahn ab 19 Uhr. Lasst uns gemeinsam das Jahr gemütlich ausklinken.
Anmeldung  -> 0152/22534940 oder ksr-germany@gmx.de

Sonntag, 30. Juli 2017

Inklusions-Sommercamp & erfolgreich bestandene Prüfungen





Sommercamp Teilnehmer 2017

Vom 23.-28.07.2017 fand das diesjährige 2.Sommercamp in Groß Woltersdorf statt. Vom regnerischen Wetter unbeeindruckt, trainierten die Teilnehmer täglich für Ihre Prüfungen im Jiu-Jitsu & im Kodokan Shin Ryu. Aber nicht nur das Training mit hoch professionellen Meistern wie Tair Narimanov 8.Dan, Yvonne Graf 3.Dan, Boris Dodita 2.Dan & Veranstalter Frank Kallies 3.Dan, stand im Vordergrund. 
Jiu-Jitsu, Kodokan Shin Ryu, Aikido und andere Kampfkünste
viel Spaß im Perleberger Zoo
Ein Zoobesuch in Perleberg, der bis zum Schluss eine Überraschung für die Teilnehmer war, stand gleich am Montag an. Dienstagabend ging es dann in die Bowlingbahn nach Buchholz, wo alle richtig viel Spaß hatten. Und am Donnerstag ging es in der Trainingspause noch zur Sommerrodelbahn in Groß Woltersdorf.
Danach fanden die Prüfungen im Kodokan Shin Ryu statt .Die Prüfung zum 6.Kyu bestanden Irina Narimanov & Ali Narimanov. Den 5. Kyu bestanden Boris Dodita, Malou Matthias, Nicole Fuchs, Yvonne Wegner & Patrik Erhart. Die Prüfung zum 4.Kyu bestanden Mazen Alkahil und Maik Durchstecher. Zum 3.Kyu traten Nancy Dittmann, Anne Tarruhn & Jennifer Nikolai an und bestanden ihn mit tollem Ergebnis. 
zukünftige Kodokan Shin Ryu Trainerinnen
Nach einer anstrengenden Organisatorischen Woche trat dann auch Trainer Frank Kallies zur Prüfung zum 1.Kyu im Kodokan Shin Ryu an, der mit Tameshigeri (Schnitt mit einem scharfen Samurai-Schwert)abgerundet wurde.
Boris Dodita mit seiner Feuershow
Am Abschlussabend gab es dann eine tolle Feuerschow zu sehen sowie der Umgang mit Westernpeitschen und zur Erinnerung an dieses tolle Camp bekamen alle Teilnehmer eine Tasse mit Fotodruck der Teilnehmer und Meister geschenkt. Alles in allem ein sehr gelungenes und lehrreiches Camp. Der Termin für 2018 steht auch schon. Vom 29.07.-03.08.2018 wird es das nächste Inklusions-Sommercamp geben.
Bowlingabend in Buchholz

Sommerrodelbahn in Groß Woltersdorf
Prüflinge des Inklusions-Sommercamp


Dienstag, 18. Juli 2017

Dienstag, 23. Mai 2017

Preis für beste Integrationsarbeit 2017 vom Landrat Ralf Reinhard übereicht








Kampfsport ohne Grenzen
Am Freitag, d. 19.05.2017 führte der Kreissportbund die diesjährige Würdigung des Ehrenamtes in der Hof Stube des Schlosses in Freyenstein durch. Für die Beste Integrationsarbeit wurde Sg.Einheit Wittstock e.V. mit dem Integrations-und Inklusionspreis von Landrat Ralf Reinhard ausgezeichnet, der auf 1000€ dotiert ist. Nicht nur die Inklusion steht bei Sg.Einheit Wittstock e.V. im Vordergrund, sondern auch die Integration. Zwei Syrische Flüchtlinge trainieren seit einiger Zeit in der Sportgruppe Jiu-Jitsu/Budosport von Trainer Frank Kallies. Neben Sg.Einheit Wittstock e.V. ist das Projekt „Kampfsport ohne Grenzen“ auch in der Lebenshilfe Prignitz e.V. und dem Pritzwalker Sportverein 1911e.V.präsent.Im Anschluss der Verleihung zeigte das gemeinsame Showteam der Sportgruppen eine tolle Vorführung, die mit Standing Ovations beklatscht wurde. Ein Herzliches Dankeschön den Veranstaltern , dem Kreissportbund OPR, der Sparkasse OPR und allen Verantwortlichen, die dieses Event ermöglicht haben.Angefangen hat das alles 2012 als Nadine Krüger ins Dojo nach Wittstock kam. Das war noch vor  Frank Kallies Zeit als Gruppenleiter in der Lebenshilfe. Andere Trainer hatten sich nicht zugetraut mit ihr zu arbeiten und sie wurde abgewiesen. Trotz ihres körperlichen Handicaps konnte sie dann bei Sg.Einheit Wittstock e.V., in den letzten Jahren schon einige Erfolge erzielen.Nadine  wurde 2014 Vize Europameisterin und 2015 Sieger bei den German Open Championships im Kata Bereich. Sie bekam für Ihre Leistungen den grünen Gürtel verliehen, was ihr sehr viel bedeutet und auch wieder Ansporn zum Weitermachen gab. Sie will alles tun was ein Mensch ohne Handicap auch tut. Das nächste große Ziel war dann der Führerschein. Wie beim Sport hat sie auch hier nicht aufgeben. In der Zwischenzeit bestand sie in zwei anderen Kampfsportarten die Prüfung. Im Kung Fu, die gelbe Schärpe und im Ju-Jutsu den gelben Gürtel. Hier ist gut zu sehen was Menschen mit Handicap leisten können.Da Trainer Frank Kallies für diese Art von Sport lebt, dachte er  es wäre eine gute Idee es auch in der Lebenshilfe mit behinderten Menschen auf sportlicher Ebene zusammenzuarbeiten. Hierbei sollte es nicht nur allein um die Kampfkunst, sondern auch um die körperliche Fitness der Mitarbeiter gehen. Da einige der Teilnehmer Gewichtsprobleme haben, ist es eine gute Möglichkeit sie durch ihr Interesse an der Kampfkunst zur Bewegung zu Motivieren. So bleiben sie Gesund bekommen Selbstvertrauen und außerdem für die Arbeit in der Werkstatt fit. Am 01.02.2015 startete dann das Projekt, welches den Namen “Kampfsport ohne Grenzen“ bekam und mit großem Interesse angenommen wurde. In der Lebenshilfe Prignitz e.V, Zweigwerkstatt Pritzwalk trainieren immer donnerstags  9 Teilnehmer arbeitsbegleitend die Kunst der Selbstverteidigung. Ein Großteil der Teilnehmer kommt  nun auch regelmäßig in den Wittstocker & Pritzwalker Sportgruppen der Sg.Einheit Wittstock e.V. und  Pritzwalker SV 1911 e.V. Im April 2017 kam dann der kleine Paul Gröning dazu, der nach vielen OPs noch nicht richtig gehen kann an eine Gehhilfe mit Rädern darunter fortbewegt. Mit ihm wird im Training ein spezielles Lauftraining durch Schrittstellungen aus dem Karate Bereich durchgeführt, sowie mehr Techniken mit den Händen geübt. Die Schüler sind im Training voll integriert und werden von den anderen Teilnehmern respektiert & akzeptiert.    Im Sommer 2017 wird es dann bereits das 2.Trainingslager/Sommercamp „Kampfsport ohne Grenzen“ in Groß Woltersdorf bei Pritzwalk geben was für Vereinsmitglieder und Menschen mit Handicap ausrichtet wird. So werden die Schüler und die Mitarbeiter gemeinsam eine Woche lang zusammen trainieren und eine schöne Zeit verleben. Hier trainieren sie 3-mal am Tag unter professioneller Anleitung von Tair Narimanov 8.Dan Jiu-Jitsu, Boris Dodita 2.Dan Aikido, Yvonne Graf 3.Dan Judo und Frank Kallies 3.Dan Jiu-Jitsu
Sport und Spaß als Zugang zur Seele-„Kampfsport ohne Grenzen“.






 


 


 









Montag, 20. Februar 2017

Seminar & Prüfungen im Kodokan Shin Ryu mit Tair Narimanov 8.Dan(RUSS)

Prüflinge im KSR Ju-Jutsu

Am 19.02.2017 fand in der Rote-Mühle-Turnhalle Wittstock ein Kampfsport Seminar mit Tair Narimanov 8.Dan Ju-Jutsu aus Moskau statt.
Es war nicht das erste Mal, dass er auf Einladung durch Frank Kallies, Leiter der Abteilung Jiu-Jitsu bei Sg.Einheit Wittstock e.V., nach Wittstock kam. Teilnehmer der Lebenshilfe Prignitz e.V., PSV 1911 e.V. SC Kempo Neuruppin e.V. und Sg.Einheit Wittstock e.V. kamen zu diesem Event.
Nach einem mehrstündigen Seminar, in dem Techniken des Kodokan Shin Ryu Stils durch den Großmeister erklärt und gelehrt wurden, gab es am Abend Spannende Prüfungen zum 5.Kyu(Gelbgurt) und zum 4.Kyu(Orangegurt) zu sehen. Alle Teilnehmer haben mit guten bis sehr guten Ergebnissen die Prüfungen zum nächst hohem Schülergrad bestanden.
Allen Teilnehmern nochmals Herzlichen Glückwunsch !
Vielen Dank an Tair Narimanov für das tolle Seminar  😊

Teilnehmer des Seminars mit Hanshi Tair Narimanov aus Moskau